Sie befinden sich hier » Brett Martin Home » Aktuelles » Aktuelles & Veranstaltungen » IT-Investition von 230.000 Pfund

IT-Investition von 230.000 Pfund

BT, ein führender globaler Anbieter von Kommunikations- und IT-Dienstleistungen hat einen Vertrag über 230.000 Pfung mit einer fünfjährigen Laufzeit über den Entwurf, Bau und die Verwaltung der IT-Infrastruktur von Brett Martin, einem globalen Hersteller von Baumaterial mit Hauptsitz in Mallusk, Grafschaft Antrim, erhalten. Die neueste aus einer Reihe von Engagements zwischen den zwei Unternehmen macht BT zu einem One-Stop-Shop für den gesamten Bedarf des Unternehmens in Bezug auf Technologien und Kommunikation.
„Mit BT als Einzel-Lieferant für die IT-Infrastruktur, Netzwerk-Interkonnektivität und feste und mobile Kommunikationseinrichtungen erhält Brett Martin Zugang zu hochmodernen Technologien zu erschwinglichen Preisen", so Colm O'Neill, geschäftsführender Direktor bei BT Business.


Im Rahmen des neuen Vertrages hat BT das bestehende Datenzentrum entworfen und neu ausgerüstet und einen zweiten Standort hinzugefügt, um dem Unternehmen eine größere Belastbarkeit bei Katastrophen zu bieten.


Virtaulisiert Hardware wurde eingesetzt, um die Anzahl an Serven, die die Unternehmensanwendungen betreiben, von knapp über dreißig auf vier zu reduzieren und die Verwaltung des IT-Bereichs dadurch zu vereinfachen und seinen Betrieb kostengünstiger zu gestalten. Ein 24/7 Helpdesk in Belfast kümmert sich um alle entstehenden technischen Probleme.


„Dieses Projekt gibt uns die Möglichkeit, die Risiken für unser Unternehmen einzuschränken und die Kosten für eine IT-Infrastruktur gleichzeitig zu reduzieren.", so Brian Martin, Brett Martin. „Es ist die perfekte Partnerschaft für uns. Es ist uns möglich, die globale Fachkenntnis von BT auf all unseren Standorten zu nutzen und durch einen einzigen Ansprechpartner zu regeln."


Das Unternehmen hat derzeit sechs Standorte in Großbritannien und eine in den Niederlanden, alle verbunden durch ein BT MPLS Netzwerk, das Kernapplikationen von einem neuen Datenzentrum aus abwickelt.  BT Mobile bietet den 600 Mitarbeitern des Unternehmens einen mobilen Service. Die neu entwickelte Infrastruktur umfasst ebenfalls eine Umstellung auf die neuessten Versionen von Microsoft Produkten, die das Unternehmen unterstützen.