Sie befinden sich hier » Brett Martin Home » Plastic Sheets » Aktuelles » Aktuelles & Veranstaltungen » Marlon ST im Rampenlicht auf der Kunstausstellung in Covent Garden

Marlon ST im Rampenlicht auf der Kunstausstellung in Covent Garden

Ein neues und einzigartiges Kunstwerk auf der Londoner East Piazza in Covent Garden stellt ein Gebäude dar, dessen Oberteil wie durch Magie zu schweben scheint – eines der Schlüsselelemente dieser Illusion sind Brett Martin Plastic Sheets.   

Das in Anlehnung an die Originalarchitektur des 184 Jahre alten Marktgebäudes modellierte Kunstwerk „Take My Lightning But Don't Steal My Thunder“, wurde vom Londoner Künstler Alex Chinneck  entworfen und durch ein Team von 100 Mitarbeiter umgesetzt. Das Ergebnis ist die Illusion eines 12 Meter langen Gebäudes, das in verblüffender Schwerelosigkeit in 3 Metern Höhe über seinem steinernen Fundament schwebt. 

Dieses ungewöhnliche technische Wunderwerk, das die Aspekte Gewicht und Ästhetik in seinem Entwurf vereint, musste größtmögliche Leichtigkeit bieten und dabei gleichzeitig die Optik eines aus Ziegel und Naturstein erbauten Gebäudes beibehalten.  Die aus Stahl- und Holzrahmen gebauten Wände wurden unter Einsatz von Brett Martins Marlon ST Longlife realisiert, einer strukturstarken und leichtgewichtigen Polycarbonat-Hohlkammerplatte.  Anschließend wurde Styropor kunstvoll mit roboterautomatisierten Heißdrahtschneidern geschnitten und auf die Polycarbonat-Platten geklebt. Diese erhielten dann eine Beschichtung aus Putz und Granitsand, um der Fassade des bestehenden Marktgebäudes zu entsprechen.  

„Als junger Bildhauer muss man Zielstrebig sein, damit Praxis und Karriere Hand in Hand wachsen können. Meine Ideen überschreiten meine Mittel und Kapazitäten zur Umsetzung jedes Mal deutlich und begrenzte Ressourcen werden immer ein Hindernis sein“, so Alex Chinneck. „Die großzügige Unterstützung von Brett Martin hat es mir ermöglicht, mein bisher größtes und herausforderndstes Projekt zu realisieren: ein schwebendes Gebäude auf der Covent Garden Piazza. Ich bin begeistert darüber, das Brett Martin sich dazu entschlossen hat, dieses Projekt zu sponsern, sich dafür einzusetzen und zu feiern - ich wünschte, mehr Unternehmen würden sich diesem Beispiel anschließen, und aufregendere Kunstwerke ermöglichen“. 

Für das Kunstwerk wurden doppelwandige Marlon ST Longlife-Platten mit 10 mm Stärke verwendet, da diese über außergewöhnliche Stärke und Steifheit verfügen.  Marlon ST Longlife-Platten, die gewöhnlich bei Überdachung und Verglasung eingesetzt werden, bieten aufgrund ihrer Hohlkammerstruktur ein sehr hohes Steifigkeits-Gewichts-Verhältnis.  Die Platten bieten Stärke und sind gleichzeitig leicht, ein zentraler Aspekt dieser architektonischen Illusion. 

Nachdem alle Teile in der Fertigungsabteilung auf Passgenauigkeit überprüft wurden und alle Teile wie ein Puzzle zusammenpassten, wurde das Kunstwerk auf 10 Arctic Trucks transportiert und über die Dauer von 4 Tagen auf der Piazza installiert.  

Bei diesem atemberaubenden schwebenden Gebäude, das bei Besuchern von Covent Garden tiefen Eindruck hinterlässt, spielte der Einsatz von Brett Martins Marlon ST Longlife-Hohlkammerplatten eine Schlüsselrolle in der Umsetzung dieser magischen anmutenden Illusion. Es demonstriert die Vielseitigkeit und Haltbarkeit des Produktes im Einsatz in den ungewöhnlichsten Bauanwendungen.

Lesen Sie mehr zu Marlon ST Longlife