Sie befinden sich hier » Brett Martin Home » Plastic Sheets » Kunststoffe im Profil » PVC

PVC im Profil

Marvec PVC Sheet Range

Polyvinylchlorid PVC ist ein sehr bekanntes, viel besprochenes und erforschtes Polymer, das, aufgrund seiner einzigartigen physikalischen und chemischen Eigenschaften, für viele Anwendungen verwendet werden kann.

Es ist biologisch inert, weist den meisten Chemikalien gegenüber eine gute Beständigkeit auf und besitzt natürliche feuerhemmende Eigenschaften.

Materialinformationen

Über PVC gibt es sehr etablierte materialwissenschaftliche Kenntnisse, die jedoch auch ständig erweitert werden, und die die Verwendung von PVC befürworten. Dies wird durch verschiedene Faktoren vorangetrieben, einschließlich den sich ändernden Bedürfnissen der Gesetzgebung (z. B. REACH) und die Notwendigkeit nach umfassenderen Kenntnissen über das Material und wie man damit zu arbeiten hat.

Das Verhalten von PVC wird durch die Mischung des Polymers mit verschiedenen Materialien modifiziert, um so eine PVC-Formel zu entwickeln. Diese Formel wird entscheiden, wie sich das Polymer verarbeiten lässt und wie die Eigenschaften des Endprodukts sind.

Zu den modifizierten Eigenschaften zählen:

  • Lichtdurchlässigkeit: von durchsichtig bis undurchsichtig
  • Witterungsbeständigkeit: geeignet für die Verwendung im Innenbereich für mehr als 10 Jahre im Außenbereich
  • Flexibilität: mit und ohne Weichmacher 
  • Dichte: durch die Zugabe eines Treibmittels kann die Dichte der Platte auf 1/3 der von normalem PVC reduziert werden, um eine undurchsichtige, starre PVC-Schaumstoffplatte herzustellen

Werkstoffkunde

PVC war eines der ersten Kunststoffe, die kommerziell entwickelt wurden, und ist außerdem eines der meistverwendeten Kunststoffe. Es wird aus Salz (57 %) und Öl oder Gas (43 %) gewonnen. PVC wird mit verschiedenen Zusatzstoffen vermischt, um genaue Eigenschaften zu erzielen, die für bestimmte Anwendungen erforderlich sind.

Welche Merkmale besitzt PVC?

  • Ungiftig und biologisch inert
  • Chemikalienbeständig
  • Sehr langlebig und flexibel
  • Zur Sterilisierung geeignet
  • Leicht zu verarbeiten
  • Geringer petrochemischer Anteil
  • Geringer Energieverbrauch bei der Herstellung
  • Sehr rentables Material
  • Langer Lebenszyklus
  • Recycelbar

Materialverwendung

PVC ist eines der meistverwendeten Kunststoffmaterialien der Welt. Die weltweite Nachfrage nach PVC beträgt mehr als 35 Millionen Tonnen pro Jahr und steigt immer weiter (+5 % im weltweiten Durchschnitt), mit noch höheren Wachstumsraten in den Entwicklungsländern.

In Europa (EU-27) beläuft sich die gesamte Produktionsmenge von PVC-Produkten, einschließlich Exporten, auf 8 Millionen Tonnen pro Jahr. Der gesamte PVC-Harzverbrauch in Europa beträgt 6,5 Millionen Tonnen pro Jahr, oder 15 % sämtlicher Kunststoffe, die in Europa verwendet werden, mit einem durchschnittlichen Wachstum von 2-3 % pro Jahr.

PVC wird in verschiedenen Bereichen verwendet, angefangen von grundlegenden Versorgungen (Wasserversorgung, Abwasser, Stromversorgung etc.), Wohnungsbau, Transport, Verbraucherprodukte, sowie elektronischen Geräten bis zu medizinischen Geräten und Produkten. Die Anwendungen werden im Allgemeinen aufgrund der Härte der Produkte, z. B. starr oder biegsam, unterschieden. PVC-Produkte bieten sich insbesondere bei solchen Anwendungen an, bei denen eine lange Lebensdauer erforderlich ist.

Einige typische Verwendungen der PVC Marke Marvec von Brett Martin sind: 

  • Lichtkuppeln
  • Verglasungen
  • Treibhäuser
  • Carports, Pavillons und Sonnenschutzdächer
  • hygienische Verschalungen
  • Wandverschalungen in der Landwirtschaft
  • Boden- und Tischmatten

Weitere PVC-Produkte, die von Brett Martin hergestellt werden, sind unter anderem:

  • Abwasserrohre und -formstücke
  • Wasserrohre und -formstücke
  • Regenwassersysteme
  • Abwassersysteme
  • Kabelführung

 Umweltverträglichkeit

PVC spielt bei der Bereitstellung und Beibehaltung der Qualität, des Komforts und der Sicherheit der modernen Lebensart eine große Rolle. Das eindrucksvolle Kosten-Leistungs-Verhältnis von PVC bedeutet auch, dass Menschen aller Einkommensklassen diese Vorteile genießen können. Bei einem hohen Lebensstandard geht es jedoch nicht nur um die Gegenwart. Zukünftige Generationen haben auch ein Recht auf wesentliche und damit verbundene Vorteile. Dies ist der Grundstein des Konzepts der ‘Nachhaltigen Entwicklung’. PVC-Produkte helfen bereits heute jeden Tag, das Leben der Menschen zu verbessern und die natürlichen Ressourcen in einer Welt zu schonen, deren Bevölkerung stetig wächst und deren Nachfrage nach Wasser, Nahrung, Obdach, sanitären Einrichtungen, Strom, Gesundheitsfürsorge und wirtschaftlicher Sicherheit immer weiter ansteigt. Durch Vinyl 2010 erkennt die PVC-Branche seine Verpflichtung zur nachhaltigen Entwicklung für alle an.

  • Herstellungsinformationen: Sehr strenge Richtlinien regeln die PVC-Herstellung sowie die Exposition von Arbeitskräften
  • Anwendungsinformationen: Umfangreiche Forschungen und mehr als 50 Jahre Erfahrung sprechen dafür, dass die Verwendung von PVC selbst bei den empfindlichsten Anwendungen (wie medizinischen Geräten) sicher ist.
  • Informationen über das Ende des Lebenszyklus: PVC ist eines der meist recycelten Polymere, es kann jedoch, sofern erforderlich, auch recht sicher entsorgt werden. Es gibt immer mehr Recyclingsysteme im Vereinigten Königreich und Europa. Viele Hersteller haben außerdem Recyclingprogramme für Vinyl eingeführt, bei denen sowohl der Abfall, der bei der Herstellung anfällt, wieder in ihre Produkte eingearbeitet werden als auch PVC-Baumaterialien der Verbraucher recycelt werden, um die Menge auf Mülldeponien zu verringern.
  • Vinyl 2010: Mit dieser Initiative verpflichtet sich die europäische PVC-Industrie freiwillig zu nachhaltiger Entwicklung. Das Vinyl 2010-Programm zeigt die Verpflichtung der Branche gegenüber der gegenwärtigen und den zukünftigen Generationen in Europa

Am Ende des Lebenszyklus eines PVC-Produkts kann dieses rückgewonnen, recycelt und sicher entsorgt werden.

Industrieressourcen/Links

Kunststoffindustrie

PVC Recycling

Associations

  • European Plastic Distributors Association www.epda.com 
  • International Association of Plastics Distributors www.iapd.org