Sie befinden sich hier » Brett Martin Home » Plastic Sheets » Projektgalerie » Konstruktion » Űberdachte gänge » Marlon ST Verbindungsgang für INS Hospital del Trauma

Marlon ST Verbindungsgang für INS Hospital del Trauma

Trauma Hospital Marlon ST

Brett Martins 16mm starke dreiwandige Marlon ST Polycarbonat-Stegplatten wurden zur Verglasung eines 75 m langen Verbindungsganges zwischen den einzelnen Gebäuden des Hospital del Trauma in San Jose, Costa Rica, verwendet.

Das Hospital del Trauma, das über hochmoderne und bequeme Einrichtungen verfügt, ist das einzige medizinische Zentrum in Costa Rica, das ausschließlich auf die Traumabehandlung spezialisiert ist.

Marlon ST wurde als Verglasungsmaterial gewählt, damit der Verbindungsgang durch natürliches Tageslicht erhellt wird, wobei gleichzeitig eine Regulierung von Sonnenlichteinstrahlung und Wärme erfolgen kann. Entlang der Oberseite des Verbindungsgangtunnels wurde Marlon ST Heatguard eingesetzt, um besonders dann eine Wärmeregulierung zu ermöglichen, wenn die Sonne direkt darüber steht. Grün getöntes Marlon ST wurde zur Verglasung der beiden Tunnelseiten verwendet, um eine kontrollierte Lichteinstrahlung zu erzielen und dabei dem Tunnel gleichzeitig eine Farbe und ein originelles Aussehen zu verleihen, die charakteristisch für das Krankenhausgebäude sind.

Marlon ST Longlife ist ein leichter, mehrwandiger Verglasungswerkstoff, der aus robustem Polycarbonat hergestellt ist. Marlon ST Longlife, das in einer Reihe unterschiedlicher Formen, Stärken und Tönungen erhältlich ist, ist für eine breite Palette an Bedachungs- und Verglasungsanwendungen geeignet.

Erfahren Sie mehr über Marlon ST Longlife.


Anfrage zu diesem Referenzprojekt

Suche in Projektgalerie

Suchen