Sie befinden sich hier » Brett Martin Home » Plastic Sheets » Aktuelles » Aktuelles & Veranstaltungen » eurolaser verleiht dem Laserschneiden der Kunststoffe von Brett Martin sein Gütesiegel

eurolaser verleiht dem Laserschneiden der Kunststoffe von Brett Martin sein Gütesiegel

 

eurolaser, einer der weltweit führenden Hersteller von Laserschneidemaschinen, hat erfolgreich eine Reihe von Brett Martins Halbfertigkunststoffen auf seiner Laserschneidemaschine M-800 getestet. eurolaser hat die Produkte von Brett Martin in seiner deutschen Testanlage getestet und Zertifikate für Marcryl FS, Marlon FS, Marpet-a FS und Marpet-g FS ausgestellt, aus denen hervorgeht, dass die Produkte hervorragend und für das Laserschneiden geeignet sind. Das Unternehmen hat auch Foamalux von Brett Martin erfolgreich mit der Oberfräse auf seinen Systemen bearbeitet. Alle Maschinen von eurolaser verfügen aufgrund verschiedener Werkzeuge, wie z. B. Messerschneider oder Fräser parallel zum Laser, über mehrere Schneidefunktionen.

Die Zusammenarbeit der Unternehmen ist Teil des Approved Partner Programme von Brett Martin. Der in Nordirland ansässige Kunststoffhersteller arbeitet eng mit zuverlässigen Herstellern von Druck- und Schneidemaschinen zusammen, um die Druck- und Fräskapazitäten seiner Halbfertigprodukte zu testen und zu präsentieren. 

Alexander Wente, Produktmanagerin bei eurolaser, vergibt gerne das Zertifikat: „Die Materialien Marcryl FS, Marlon FS, Marpet-a FS und Marpet-g FS eignen sich ideal für die Verarbeitung mit Schneidesystemen von eurolaser. Durch die kontaktlose Verarbeitung sind die Schnittkanten von sehr guter Qualität und es bleiben keine Rückstände zurück. Darüber hinaus ist keine mechanische Klemmung oder Befestigung der Materialien erforderlich. Dies ermöglicht einen sehr effizienten Produktionsprozess. ”

Simona Firth, Produktmanagerin für Halbfabrikate, fügt hinzu: „Die Zusammenarbeit mit Unternehmen wie eurolaser ist wichtig für uns. Wir müssen sicherstellen, dass unsere Produkte auf den von unseren Kunden verwendeten Geräten erfolgreich verarbeitet werden können. Durch die Zusammenarbeit mit den weltweit führenden Herstellern von Großformat- und Flachbettdruckern können wir die ständige Weiterentwicklung unserer Produkte, den höchsten Standard und somit den neuesten Stand der Technik gewährleisten.”

Der Test wurde mit dem Laserschneider M-800 von eurolaser durchgeführt. Die Produkte können jedoch erfolgreich auf allen Geräten von eurolaser geschnitten werden, deren Software Einstellungen für die Produkte von Brett Martin enthält.

Klicken Sie hier, um den Schneidetest zu sehen.

Weitere Informationen über eurolaser finden Sie auf www.eurolaser.com.